Gepostet: 16.09.2019

Ralf Martin Herzog NLP Master & Hypnotiseur

Auf der Insel Bali habe ich eine schöne Tradition kennen gelernt. Jeden Morgen bedanken sich die Einwohner das es Tag geworden ist, das es ihrer Familie und ihnen selbst gut geht und beten das es ein schöner Tag wird, oder das eine Prüfung gut verläuft, oder was auch immer anliegt. Dazu hat jede Familie einen eigenen Tempel. Es wird eine kleine Schale mit Blumen, Räucher-Stäbchen aufgestellt. Auch kleine Zugaben von Geld, Bonbon, Zigarette, Popcorn und vieles mehr – Siehe auch die Fotos die hierzu im Beitrag zeige. Das Ganze wird auch abends wieder gemacht – da bedank jeder sich für den Tag, das die Familie gesund zurückgekehrt ist, dass es was zu essen gibt usw. Es wird laut unseres Guides mindestens zweimal am Tag gebetet.
Dann gibt es noch weiteres zusätzliches Schalen die aufgestellt werden zum Beispiel vor Geschäften, Hotels an den Arbeitsplätzen usw. Da wird dann u.a. für ein guten Geschäftsverlauf gebetet. Diese kleinen Schalen können mitten auf den Weg stehen oder zwischen den Waren. Es ist nicht wichtig das es besonders schöner oder außergewöhnlicher Platz ist, dort wo gelebt und gearbeitet wird.

Ich finde diese Tradition aus einem einfachen Grund schön. Es wird sich bedank für Dinge, wie ich meine für Selbstverständlich in unsere Gesellschaft sind, oder sich nicht so bewusst gemacht wird. Die vielen kleinen Dinge im Leben bekommen dadurch einen höherer Stellenwert der meiner Meinung nach auch höher bewertet werden sollte. Das macht das Leben einfach wertvoller.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.